Logo Körperpsychotherapie Anja Keding
Lade Inhalte

Fragen + Antworten

Was geschieht in der ersten Therapiestunde?

In der ersten Stunde schildern Sie Ihr Anliegen. Warum Sie kommen, was Sie belastet, wo Sie Hilfe benötigen und was Sie ändern möchten. Falls Sie es bereits wissen sollten, ist auch von Interesse, wie es am Ende der Therapie sein sollte.

Ich werde Ihnen zunächst Fragen stellen, um Sie näher kennenzulernen und einen Eindruck von Ihnen zu bekommen. Zudem werde ich Ihnen auch Möglichkeiten und Grenzen der Behandlung aufzeigen und natürlich meine Arbeitsweise vorstellen.

Die erste Stunde dient also dem gegenseitigen Kennenlernen. Falls es zeitlich noch möglich ist, werden wir noch kurz in die praktische Arbeit einsteigen.

Wie geht es weiter?

In den darauffolgenden vier Sitzungen werden wir an Ihren Themen beziehungsweise konkreten Problemen arbeiten. Wir können so herausfinden, ob eine gemeinsame Zusammenarbeit möglich ist und welche therapeutische Unterstützung Sie brauchen.

Sie können herausfinden, ob Sie sich bei mir wohl fühlen, ob Sie sich mir anvertrauen können und ob Sie mit meiner Arbeitsweise zurechtkommen. Das heißt, ob es Ihnen möglich ist, sich bei mir in einen therapeutischen Prozess einlassen zu können. Ich werde Ihnen dann sagen können, ob ich Ihnen helfen kann.

Nach der fünften Sitzung werden wir gemeinsam die bisherige Arbeit auswerten und danach für beide Seiten verbindlich festlegen, ob wir den weiteren vertiefenden Therapieprozess beginnen können.

Wie lange dauert eine Therapie?

Das ist natürlich abhängig davon, mit welchem Problem Sie zu mir kommen, also auch von der Art und dem Umfang Ihres Anliegens. Liegen die Ursachen weit zurück und sind daraus resultierende Belastungen und Probleme bereits lang anhaltend, so ist es wahrscheinlicher, dass die Therapie länger dauert.

Suchen Sie eine Lösung für eine akut auftretende Krise mit klar zu benennendem Auslöser, können wenige Sitzungen ausreichend sein.
Nicht zuletzt können Sie durch Ihre aktive Mitarbeit auch außerhalb der Therapiestunden einen wesentlichen Beitrag leisten.

Was kostet eine Therapiestunde?

Die Kosten für Körperpsychotherapie werden nicht von der Krankenkasse übernommen. Einige Zusatzversicherungen erstatten in Teilen Leistungen von Heilpraktikern für Psychotherapie. Sie müssen also davon ausgehen, dass Sie in der Regel Selbstzahler sein werden.

Die Kosten für eine Therapiestunde sind bei mir einkommensabhängig. Eine Therapieeinheit, das sind 50 Minuten, berechne ich mit 65 – 75 Euro.

Sende Nachricht
Portrait Körperpsychotherapie Anja Keding

Rückrufwunsch

EZ492 Sicherheitscode